Gemeinde Bhlertal

Seitenbereiche

Facebook Icon
Schriftgre ndern

Volltextsuche

Weitere Informationen

Kontakt

Tourist Information

Tourist-Information
Hauptstr. 92
77830 Bühlertal
Tel.: 07223 99 67-0
E-Mail schreiben

Tourist Icon

Rathaus

Gemeindeverwaltung
Hauptstr. 137 77830 Bühlertal Tel.: 07223/ 7101-0 E-Mail schreiben

Wappen vom Bhlertal

Rathaus & Service

Navigation

Seiteninhalt

  • Ab 2. Mai ist die Sandstraße (L 83) wegen Straßensanierungsarbeiten zwischen Ortsausgang Bühlertal und Wiedenfelsen bis voraussichtlich Anfang August gesperrt.


    Bezüglich der innerörtlichen Buslinie können die Haltestellen „Wiedenbach“ und „Denniweg“ ab 2. Mai bis zum Abschluss der Sanierungsarbeiten nicht angefahren werden. Wir bitten die Fahrgäste auf die Haltestellen „Boosweg“ oder „Schindelpeter“ auszuweichen.

  • Ab 2. Mai ist die Sandstraße (L 83) wegen Straßensanierungsarbeiten zwischen Ortsausgang Bühlertal und Wiedenfelsen bis voraussichtlich Anfang August gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die L83 a und die Omerskopfstraße. Der Bereich Wiedenfelsen kann über die B 500 angefahren werden. Die Kreuzung L83 / Gertelbachstraße / Eichendorffweg ist während der gesamten Bauphase komplett gesperrt. Die Müllabfuhr kann die Bereiche Wiedenbachweg, Gertelbachstraße und Eichendorffweg aber befahren. Die ca. 200 Meter lange unübersichtliche Verbindung im Wiedenbachweg vom Wendehammer bis zum Wanderparkplatz Gertelbach wird durch eine Ampelanlage geregelt.

    Bezüglich der innerörtlichen Buslinie können die Haltestellen „Wiedenbach“ und „Denniweg“ ab 2. Mai bis zum Abschluss der Sanierungsarbeiten nicht angefahren werden. Wir bitten die Fahrgäste auf die Haltestellen „Boosweg“ oder „Schindelpeter“ auszuweichen.

  • Genießen Sie den Wochenmarkt mit besonderem Flair auf dem idyllischen Platz Faverges, neben der Untertäler St.-Michaels-Kirche. Immer samstags von 7.00 bis 12.00 Uhr.


    Schon traditionell findet am letzten Samstag im April, somit am 29. April, im Rahmen des Wochenmarkts der Welt-Thai-Chi-Tag statt. Die Thai-Chi Akteure werden um 10 Uhr auf dem Platz Faverges eintreffen. Zudem werden an diesem Samstag HAKA Produkte zum Kauf angeboten.


     

  • Ab Montag, den 24.04.2017, 10:00 Uhr bis voraussichtlich Freitag, den 28.04.2017, 17:00 Uhr, werden Bauarbeiten gegenüber Jeichelweg 18 durchgeführt. Hierzu muss der Jeichelweg ab Hausnummer 7/10 bis Hausnummer 19/26 voll gesperrt werden. Die Umleitungen sind örtlich ausgeschildert.

  • Einen wie sonst üblichen Spatenstich gab es in Bühlertal nicht. Bürgermeister Hans-Peter Braun stieg dieser Tage selbst in das Führerhaus des Baggers und vollzog – und zwar nicht nur symbolisch – den Baggerbiss.

    Der Anbau an das Rathausgebäude sowie Umbau des bestehenden Hauptgebäudes kann beginnen. Noch vor Ostern erfolgt der Abriss des Rathauses III (Bauamt).

    Bürgermeister Hans-Peter Braun bedankte sich beim Gemeinderat für die zukunftsweisende Entscheidung. 1984 wurde das Anwesen, das nun einem neuen Anbau weichen muss, erworben und zu Büroräumen für die Verwaltung umfunktioniert. In den Jahren 1993 und 1994 wurden dann Sanierungsmaßnahmen in Höhe von 806.0000 DM in den Gebäuden Rathaus II und III umgesetzt. Eine weitere kleinere Umbauphase der Rathauszentrale kam mit rund 20.000 Euro im Jahre 2002 hinzu.

    Nachdem die Gemeinde in das städtebauliche Förderprogramm mit dem Gebiet rund um das Haus des Gastes aufgenommen wurde, konnten von Gemeinderat und Verwaltung die Planungen vorangebracht werden. Auf einen kostspieligen Architektenwettbewerb wurde verzichtet, dieser hätte Gelder in Höhe von 120.000 Euro verschlungen. Zwischen 5 Architekten, die ihre Vorstellungen und Ideen präsentieren konnten, traf der Gemeinderat dann mit dem Architekturbüro Adler aus Karlsruhe eine Wahl. Dem Architekten ist die Planung, die den neuen Komplex hervorragend in und an die vorhandene Bausubstanz integriert, sehr gut gelungen so Bürgermeister Hans-Peter Braun. Das Büro zeigte sich auch für den Umbau des Haus des Gastes zur Naturparkgeschäftsstelle verantwortlich. 3 Jahre liefen nun die Planungen für eine bürgerfreundliche, barrierefreie Lösung der Verwaltung unter einem Dach. Die Maßnahme wird insgesamt auf 2,6 Mio. Euro beziffert, wobei die Gemeinde 1,2 Mio. Euro aus dem städtebaulichen Förderprogramm sowie dem Ausgleichsstock zu erwarten hat.

    Bürgermeister Hans-Peter Braun bedankte sich bei den Mitgliedern des Gemeinderates sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung für die Unterstützung. Einen besonderen Dank richtete er bereits im Vorfeld an die zum Baggerbiss zahlreich erschienenen Nachbarn für die Einschränkungen während der Bauphase.

    Architekt Adler freute sich über den Startschuss und bedankte sich bei allen Beteiligten für die bisherige vertrauensvolle Zusammenarbeit. Das Rathausgebäude soll eine Bereicherung für die Umgebung werden. Es entstehen kurze Wege und eine größere Freifläche. Mit der Photovoltaikanlage wird, was der Einsatz regenerativer Energien anbelangt, ein Zeichen gesetzt. Der Bau erfolgt in zwei Abschnitten. Nach Fertigstellung des neuen Anbaus muss der verbleibende Teil des Hauptgebäudes noch renoviert und umgebaut werden. Mit einer Fertigstellung ist im Spätsommer 2018 zu rechnen.

Einträge insgesamt: 23
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      

Weitere Informationen

Kontakt

Tourist Information

Tourist-Information
Hauptstr. 92
77830 Bühlertal
Tel.: 07223 99 67–0
E-Mail schreiben

Tourist Icon

Rathaus

Gemeindeverwaltung
Hauptstr. 137 77830 Bühlertal Tel.: 07223/ 7101-0 E-Mail schreiben

Wappen vom Bhlertal